Welsangeln

Wallerrolle: Ratgeber, Test & Vergleich 2019

Das Welsangeln / Wallerangeln ist bei vielen Anglern sehr beliebt und das nicht ohne Grund. Der Wels ist der größte reine Süßwasserfisch in Europa und viele Angler träumen davon, einmal einen kapitalen Wels zu fangen. Um erfolgreich auf Welse zu angeln, benötigt man neben der richtigen Ausrüstung auch jede Menge Ausdauer, denn diese Fischart springt einem nicht von allein ins Boot. Mehr zu dieser Angelart findest du unter „Welsangeln“. Ein wichtiger Bestandteil, welcher zum Welsangeln benötigt wird, ist die Wallerrolle / Welsrolle. In diesem Artikel erfährst du, welche Rollen sich für das Welsangeln eignen und worauf du beim Kauf einer Wallerrolle / Welsrolle achten solltest. Weiters stellen wir dir die besten Wallerrollen mit ihren Vor- und Nachteilen in einer übersichtlichen Tabelle gegenüber.

1 Welche Rollen eignen sich zum Welsangeln?

Zum Welsangeln eignen sich grundsätzlich zwei Arten von Angelrollen, nämlich größere Stationärrollen und Multirollen. Für welchen Rollentyp du dich entscheidest, hängt größtenteils von deinen persönlichen Vorlieben und den Einsatzgebieten ab. Wenn du bisher nur Stationärrollen verwendet hast, wirst du dir auch beim Welsangeln mit einer Stationärrolle deutlich leichter tun. Wer allerdings schon Multirollen-Erfahrung mitbringt, kann sich für eine Multirolle entscheiden. Multirollen spielen speziell beim Abspannen auf lange Distanzen ihre Vorteile aus, da sie über viel mehr Schnurfassung verfügen.

2 Ratgeber: Darauf solltest du beim Kauf einer Wallerrolle achten!

In diesem Abschnitt erfährst du, über welche Eigenschaften die Wallerrolle / Welsrolle verfügen sollte und worauf du beim Kauf einer Wallerrolle achten solltest.

2.1 Bremse der Wallerrolle / Welsrolle

Der wohl wichtigste Bestandteil einer Wallerrolle ist die Bremse. Diese sollte robust sein und flüssig laufen. Größere Waller haben eine enorme Kraft und ziehen auch bei fast geschlossener Bremse noch viel Schnur von der Rolle. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Bremse auch im fast geschlossenen Zustand noch gleichmäßig arbeitet. Das heißt, die Bremse sollte auch im fast geschlossenen Zustand noch gleichmäßig Schnur freigeben. Sollte dies nicht der Fall sein und die Bremse gibt die Schnur nur ruckartig frei, kann es früher oder später zum Abriss der Schnur kommen oder im schlimmsten Fall wird einem die Rute aus der Hand gerissen.

Wallerrolle

2.2 Rollenfuß der Wallerrolle

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Wallerrolle / Welsrolle ist der Rollenfuß. Der Rollenfuß ist der Teil, der die Wallerrolle mit der Welsrute verbindet. Beim Rollenfuß ist darauf zu achten, dass er aus Metall oder einem anderen stabilen Material besteht und sich nicht leicht verbiegt. Wenn der Rollenfuß aus Kunststoff besteht, sollte man unbedingt die Finger davonlassen, da der Kunststoff den Kräften eines Welses nicht standhalten würde und sich letzten Endes verdrehen und brechen würde.

2.3 Übersetzung der Wallerrolle / Welsrolle

Bei der Auswahl der Wallerrolle sollte man auch auf die Übersetzung der Rolle achten. Die Übersetzung gibt an, wie viele Umdrehungen die Rollenspule macht, wenn die Kurbel einmal um ihre Achse gedreht wird. Wenn eine Rolle zum Beispiel eine Übersetzung von 4,1:1 aufweist, dann bedeutet das, dass sich die Rollenspule bei einer Kurbelumdrehung 4,1 Mal um ihre Achse dreht. Die Zahl hinter dem Doppelpunkt gibt die Kurbelanzahl an. Wenn die Rolle beispielsweise eine Übersetzung von 4,1:2 aufweist, dann bedeutet das, dass sich die Rollenspule bei zwei Kurbelumdrehungen 4,1 Mal um ihre Achse dreht. Die Übersetzung einer Wallerrolle / Welsrolle sollte im Bereich zwischen 4,0:1 und 6,0:1 liegen.

2.4 Schnurfangbügel und Schnurlaufröllchen der Wallerrolle

Diese beiden Komponenten sorgen dafür, dass sich die Schnur beim Einkurbeln ordentlich auf die Spule legt. Der Schnurfangbügel sollte so konstruiert sein, dass er beim Aufklappen des Bügels fest einrastet und nicht zurückschlägt. Weiters sollte man darauf achten, dass er aus einem stabilen Material wie zum Beispiel Edelstahl besteht.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den man beim Kauf einer Wallerrolle beachten sollte, ist das Schnurlaufröllchen. Über dieses Röllchen läuft die Schnur, wenn sie eingeholt wird. Beim Schnurlaufröllchen ist darauf zu achten, dass es kugelgelagert ist und dass es aus einem sehr robusten und stabilen Material wie zum Beispiel Titan besteht, um Beschädigungen der Schnur bei einem harten Drill vorzubeugen.

Wallerrolle - Schnurlaufröllchen

2.5 Schnurfassung

Ein weiterer wichtiger Punkt, den man beim Kauf einer Wallerrolle / Welsrolle beachten sollte, ist die Schnurfassung. Diese hängt ganz stark von der verwendeten Angelmethode ab. Beim aktiven Angeln auf Welse ist eine Rolle mit einer Schnurfassung von ungefähr 150 m bei einem Durchmesser von 0,35 mm völlig ausreichend.

Beim passiven Angeln, insbesondere beim Abspannen auf lange Distanzen, sollte die Schnurfassung ein wenig größer ausfallen. Hier empfiehlt es sich auf eine Wallerrolle / Welsrolle mit einer Schnurfassung von mindestens 300 m bei einem Durchmesser von 0,40 mm zurückzugreifen, damit man auch noch genügend Schnurreserven hat. Diese Schnurreserve ist enorm wichtig, da größere Welse beim Drill viel Schnur abziehen. Sollte nicht genügend Schnurreserve vorhanden sein, kann es passieren, dass die Schnur bei einem Drill ausgeht und der Fisch des Lebens samt Leine für immer verschwindet.

2.6 Kurbel

Zu guter Letzt sollte man beim Kauf einer Wallerrolle auch noch auf die Kurbel achten. Diese sollte so geformt sein, dass sie gut in der Hand liegt und sich angenehm anfühlt. Dadurch macht das Drillen eines größeren Welses gleich noch mehr Spaß. 🙂

3 Die besten Wallerollen / Welsrollen im Vergleich

Empfehlung

Wallerrolle

Fin-Nor OFFSHORE

Facts

Schnurfassung: 540 m / 0,45 mm
Übersetzung: 4,4:1
Gewicht: 1101 g
Bremskraft: 27,2 kg

Vorteile

  • Nahezu unzerstörbar
  • Super Verarbeitung
  • Bremse
  • Hohe Qualität
  • Schnurfassung

Nachteile

  • Preis
  • Gewicht

[ angelplatz.de ]

Wallerrolle

Penn Gold Label Slammer

Facts

Schnurfassung: 310 m / 0,46 mm
Übersetzung: 4,7:1
Gewicht: 760 g

Vorteile

  • Preis
  • Bremse gut einstellbar
  • Verarbeitung / Qualität

Nachteile

  • Schnufassung
  • Schnurverlegung könnte besser sein

[ angelplatz.de ]

Bester Preis

Wallerrolle

Black Cat Passion Pro

Facts

Schnurfassung: 300 m / 0,26 mm
Übersetzung: 5,2:1
Gewicht: 550 g

Vorteile

  • Preis
  • Verarbeitung
  • Robust

Nachteile

  • Schnurfassung ist ziemlich gering

[ angelplatz.de ]

Wallerrolle

Black Cat Extreme FD 495

Facts

Schnurfassung: 540 m / 0,45 mm 
Übersetzung: 4,4:1
Gewicht: 1084 g

Vorteile

  • Robustheit
  • Verarbeitung / Qualität
  • Bremse
  • Schnurfassung

Nachteile

  • Preis
  • Gewicht

[ angelplatz.de ]

4 Wallerrollen / Welsrollen - Produktvideos

4.1 Fin-Nor OFFSHORE & Black Cat Extreme

4.2 Black Cat Passion Pro

5 Wallerrollen / Welsrollen zum Spinnfischen

Beim Spinnfischen auf Welse ist darauf zu achten, dass das Gewicht der Rolle nicht zu hoch ausfällt, da man die Rute und die Rolle meist mehrere Stunden in der Hand hält und schnell die Freude verliert, wenn diese Kombination zu schwer ist. Wie bereits oben erwähnt, muss die Schnurfassung nicht zu groß ausfallen. In der Regel reicht eine Welsrolle mit einer Schnurfassung von 150 m und einem Durchmesser von 0,35 mm völlig aus. Als Rollentyp kann eine Stationärrolle oder eine Multirolle verwendet werden, je nachdem welchen Rollentyp du bevorzugst.

6 Kosten einer Wallerrolle / Welsrolle

Die Preise von Wallerrollen unterscheiden sich stark, je nachdem ob du dich für eine Stationärrolle oder Multirolle entscheidest. Für eine halbwegs brauchbare und qualitativ hochwertige Stationärrolle musst du zwischen 70 € – 120 € hinlegen. Halbwegs brauchbare und qualitativ hochwertige Multirollen kosten zwischen 130 € – 250 €.

Natürlich gibt es auch Wallerrollen, die deutlich weniger kosten. Von diesen raten wir aber dringlich ab, da die Qualität sowie die Verarbeitung meist mangelhaft sind.

Kosten

7 Die beliebtesten Wallerrollen Hersteller / Marken

Folgende Marken / Hersteller sind bekannt für eine hohe Qualität und haben sich in den letzten Jahren einen guten Ruf in Punkto Wallerrollen / Welsrollen aufgebaut:

  • Zeck Fishing
  • Black Cat
  • Uni Cat
  • Shimano
  • Fin-Nor

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Welsbissanzeiger – Darauf solltest du achten!

Wallerrutenhalter / Welsrutenhalter

Wallerholz zum Wallerangeln