Angelzubehör

Angel Trolley - Darauf solltest du achten!

Beim Angeln hat man oftmals viel Equipment mit dabei. Diese Ausrüstung jedoch bis zu seinem Angelplatz zu transportieren, ist manchmal nicht so einfach. Dabei kann ein Angel Trolley Abhilfe verschaffen. Mit einem Angelkarren kannst du deine gesamte Ausrüstung ganz einfach und bequem zum Angelplatz transportieren. Worauf du beim Kauf achten solltest und wie du den perfekten Angel Trolley findest, erfährst du in diesem Artikel.

1 Angel Trolley - Das Wichtigste in Kürze

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Angel Trolley Schubkarren, Angel Trolley Sackkarren und Angel Trolleys mit Motor. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt von deinen Vorlieben und deinen Bedürfnissen ab. Die folgenden Punkte fassen grob zusammen, über welche Eigenschaften ein guter Angelkarren verfügen sollte und worauf du beim Kauf besonders achten solltest:

Angel Trolley
  • Das Material sollte aus pulverbeschichtetem Stahl oder Aluminium bestehen.
  • Der Angel Trolley sollte über breite und große Lufträder verfügen.
  • Die Verarbeitung des Angel Trolleys sollte einwandfrei sein.
  • Durch Spanngurte kann die Angelausrüstung sicher transportiert werden.
  • Ergonomische und gummierte Griffe erhöhen den Komfort.
  • Der Angelkarren sollte über stabile Stützbeine verfügen.
  • Taschen, welche am Angel Trolley angebracht sind, sind sehr vorteilhaft.
  • Die Größe hängt von deinen Ausrüstungsgegenständen ab.

2 Worauf solltest du beim Kauf eines Angelkarrens achten?

Bevor du dir einen Angel Trolley zulegst, solltest du dir Gedanken über einige Kriterien machen. In diesem Abschnitt erfährst du, über welche Eigenschaften ein Angelkarren verfügen sollte und worauf du beim Kauf achten solltest.

2.1 Material und Stabilität

Ein wichtiger Punkt, welcher beim Kauf eines Angel Trolleys beachtet werden sollte, ist das Material. Hierbei sind vor allem Angelkarren aus pulverbeschichtetem Stahl oder Aluminium besonders empfehlenswert. Diese Materialien weisen eine lange Lebensdauer auf, sind sehr robust und zudem eher leicht. Durch das geringe Gewicht kann der Angel Trolley problemlos getragen werden.

2.2 Bereifung

Ein weiterer wichtiger Punkt, den du beim Kauf beachten musst, ist die Bereifung des Angel Trolleys. Je nachdem wo du angelst, kann es sein, dass du unwegsames Gelände durchqueren musst, bis du an deinem Angelplatz angekommen bist. Um dies auch zu bewältigen, sind gute Reifen unabdingbar. Wir empfehlen breite und große Lufträder, da du damit auch unebenes Gelände, Wurzeln oder Sand problemlos überqueren kannst und somit dein Tackle sicher am Angelplatz ankommt. Alternativ gibt es auch Angel Trolleys mit Hartgummireifen. Hartgummireifen haben den Vorteil, dass sie fast unzerstörbar sind und im Gegensatz zu Lufträdern kaum gewartet werden müssen. Der Nachteil hingegen ist, dass sie für unebenes Terrain nicht geeignet sind. Da nur wenig Angelplätze gut angebunden sind, setzen die meisten Hersteller auf Luftbereifung.

Bereifung

2.3 Verarbeitung

Neben den bereits genannten Kriterien sollte man beim Kauf eines Angel Trolleys auch auf die Verarbeitung achten. Das Gestänge sollte einwandfrei verarbeitet sein, damit der Karren auch nach mehrjähriger Benutzung noch funktionsfähig ist. Außerdem sollte das Gestänge sauber verschweißt sein, damit auch bei Feuchtigkeit keine Roststellen entstehen. Manche Angelkarren besitzen zudem Ösen am Rahmen, in welchen Gurte oder sonstige Spannhilfen angebracht werden können. Dies ist besonders vorteilhaft, da man dadurch die Ausrüstungsgegenstände sicher transportieren kann. Weiters ist ein gummierter Griff sehr empfehlenswert, da einem dadurch auch nach längeren Strecken nicht die Hände wehtun. Im Idealfall sind die Griffe zudem ergonomisch geformt. Dadurch wird zusätzlicher Komfort geboten.

2.4 Stützbeine

Einen weiteren Punkt stellen die Stützbeine des Angel Trolleys dar. Da Angel Trolleys auch gerne als Ablage am Angelplatz verwendet werden, ist es wichtig, dass die ausfahrbaren Stützbeine einen stabilen Stand gewährleisten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Schlammfüße nicht zu klein ausfallen, damit der er auch bei weichen Untergründen stabil steht.

2.5 Taschen

Ein weiteres Kriterium, welches beim Kauf eines Angel Trolleys beachtet werden sollte, sind die Taschen. Die am Angelkarren angebrachten Taschen sind ideal, um kleinere Ausrüstungsgegenstände zu transportieren. Dabei solltest du darauf achten, dass sie aus einem wasserabweisenden Material wie beispielsweise Polyester bestehen. Zudem sollten die Reißverschlüsse weder klemmen noch schwergängig funktionieren.

2.6 Größe

Zu guter Letzt solltest du auch die Größe beachten. Einerseits gibt es Modelle, welche lediglich eine kleine Ladefläche aufweisen und andererseits gibt es Angel Trolleys mit einer riesigen Ladefläche. Kleinere Angel Trolleys haben den Vorteil, dass sie sehr kompakt sind und nicht zu viel Platz in deinem Kofferraum einnehmen. Mit größeren Angel Trolleys ist es jedoch möglich, mehr Equipment zu transportieren. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt von deiner Angelausrüstung, welche du beim Angeln benötigst, ab. Aus diesem Grund solltest du dir im Vorhinein überlegen, wie viel Platz deine Angelausstattung in Anspruch nimmt und dich dann für ein Modell entscheiden. Ein etwas größerer Angel Trolley ist immer besser als ein zu kleiner.

Empfehlung

JRC Contact Barrow

Der JRC Contact Barrow ist ein super Angel Trolley und bietet eine vielseitige Transportlösung. Dank der durchdachten Konstruktion lässt sich der Trolley in wenigen Minuten auf- und abbauen. Weiters weist der Trolley ein spitzen Preis-Leistungs-Verhältnis auf. 

  • Material: Stahl beschichtet
  • Tasche: 600D Nylon
  • Luftrad
  • Größe: 137,5 x 85 x 96 cm
  • Gewicht: 14 kg
  • Inklusive zwei Spanngurte

Empfehlung

JRC Contact Barrow

Angel_Trolley

Der JRC Contact Barrow ist ein super Angel Trolley und bietet eine vielseitige Transportlösung. Dank der durchdachten Konstruktion lässt sich der Trolley in wenigen Minuten auf- und abbauen. Weiters weist der Trolley ein spitzen Preis-Leistungs-Verhältnis auf. 

  • Material: Stahl beschichtet
  • Tasche: 600D Nylon
  • Luftrad
  • Größe: 137,5 x 85 x 96 cm
  • Gewicht: 14 kg
  • Inklusive zwei Spanngurte

3 Welche Arten von Transportmittel gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Arten von Angelkarren, welche am Markt erhältlich sind. Einerseits gibt es Angel Trolley Schubkarren und andererseits gibt es Angel Trolley Sackkarren. Weiters sind Angel Trolleys mit integriertem Motor ganz neu am Markt. Wie sich diese Varianten voneinander unterscheiden, erfährst du im nächsten Abschnitt.

3.1 Angel Trolley Schubkarre

Angel Trolley Schubkarren weisen in der Regel eine größere Ladefläche auf, wodurch es möglich ist, mehr Angelzubehör zu transportieren. Ein weiterer Vorteil von Angel Trolley Schubkarren ist, dass sie einen größeren Abstand von der Ladefläche bis zum Boden besitzen. Dadurch wird der Transport erleichtert, da sich diese Art von Angel Trolleys seltener im Gelände verkanten als Sackkarren.

Angel Trolley Schubkarre
Angel Trolley Sackkarre

3.2 Angel Trolley Sackkarre

Ein großer Vorteil von dieser Variante ist die Kompaktheit, da sie sich enorm klein zusammenfalten lassen und dadurch nicht zu viel Platz beim Transportieren einnehmen. Wenn es dir wichtig ist, dass dein neuer Angelkarren kleine Transportmaße aufweist, raten wir dir zu einem solchen Modell. Weiters muss auch erwähnt werden, dass Angel Trolley Sackkarren im Vergleich zu Schubkarren in der Regel günstiger sind.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass beide Varianten ihre Vor- und Nachteile besitzen. Wenn du viel Equipment zu transportieren hast und das Budget keine große Rolle spielt, raten wir dir eine Angel Trolley Schubkarren zu kaufen. Ist dir jedoch ein kleines Transportmaß wichtig und verfügst über nicht zu viel Angelausrüstung, dann ist der Kauf eines Angel Trolley Sackkarrens die richtige Entscheidung.

3.3 Angel Trolley mit Motor

Eine Neuheit am Markt stellen die Angel Trolleys mit einem eingebauten Elektromotor dar. Die Firma Nash bezeichnet diese Transportmittel als einen großen Schritt in die Zukunft bei der Beförderung von Angelausrüstung. Durch eine stufenlose Geschwindigkeitskontrolle kann der Antrieb ideal auf die eigene Schrittgeschwindigkeit und auf den befahrenen Untergrund angepasst werden. Die Elektronik dieser Angelkarren ist in einer wasserdichten Steuerbox verbaut, damit man ihn auch bei Schlechtwetter problemlos nutzen kann. Der große Vorteil von dieser Variante liegt klar auf der Hand. Durch den Elektromotor ist keine körperliche Anstrengung mehr nötig. Die Kosten dieser Modelle sind jedoch sehr hoch und liegen um die 1000 €.

4 Angel Trolley - Die Kosten

Die Kosten, die für einen Angelkarren anfallen, sind relativ weit gefächert. Günstige Modelle bekommt man bereits unter 60 €, wobei teurere Modelle schnell über 200 € kosten. Einen halbwegs vernünftigen und qualitativ hochwertigen Angel Trolley bekommt man bereits ab 100 €. Beim Kauf sollte man unbedingt die oben angeführten Kriterien beachten. Wenn der Angelkarren diese Kriterien erfüllt, kann in der Regel nichts danebengehen.

Kosten

5 Die Pflege eines Angelkarrens

Damit dein neuer Angel Trolley auch über mehrere Jahre seinen Dienst erweist, ist die richtige Pflege unabdinglich. Das Gestänge ist in der Regel pulverbeschichtet, wodurch es nicht für Rost anfällig ist. Wenn das Gestänge jedoch beschmutzt ist, sollte man es ab und zu mit einem nassen Tuch reinigen. Die Bereifung sollte außerdem – wenn der Angelkarren eine Luftbereifung besitzt – regelmäßig kontrolliert werden und wenn erforderlich wieder mit Luft befüllt werden. Wenn dein Angelkarren zusätzlich über Taschen verfügt, sollten diese regelmäßig imprägniert werden, damit sie wasserabweisend bleiben.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Angelschirm Test 2019: Die besten Schirme!

Fischwaage – Das solltest du beachten!

Angelmesser Test und Kaufratgeber 2019